Dienstag (Buch über Neurodermitis)


gestern hab´ich noch in diesem buch über die neurodermitis gelesen (Mein Weg – Mein Erfolg in der Heilung von Neurodermitis, Uschi Gasser), allerdings nur bis seite 30. ich hätte gerne noch weiter gelesen, aber da es schon spät war, legte ich es zur seite und schlief ein. das buch ist wie ein tagebuch geschrieben, wobei die betroffene ihre qualen schildert, die sie durch ihre erkrankung und auch durch gewisse ärzte durchmachen musste. zu beginn beschreibt sie ihre jahrelangen behandlungen mittels kortison, die zwar hilfreich waren, aber auf dauer ihren körper fast zerstörten und ihn zudem abhängig machten.
soweit ich mich an gestern n8 erinnern kann, wurde die betroffene 13 jahre lang mit kortisonsalben behandelt, die diverse nebenwirkungen hervorriefen unter anderem auch haarausfall, weswegen sie mit einer kreisrunden glatze herumlaufen musste. sie wurde nicht darauf hingewiesen, dass die salbe nur für kurze zeit (etwa 1 monat) angewandt werden sollte.

bei der frau war der gesamte körper betroffen, auch das ganze gesicht
oft konnte sie auch nicht zur arbeit gehen, da sie durch diese hauterkrankung so geschwollene augen hatte, dass sie sie nicht mehr öffnen konnte.
auf den momentanen seiten befindet sie sich gerade beim „auschleichen“ der therapie, wobei das kortison nach und nach reduziert wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s