The Evil Within


so, das spiel ist startbereit, ich habe es natürlich schon angetestet und einige grafikeinstellungen sowie tastenbelegungen verändert, damit es auch flüssig läuft. bei der optimalen grafikeinstellung läuft das game, wie erwartet, nicht flüssig, da mein pc nicht die optimalen bedingungen erfüllt. deswegen musste ich alles einwenig runterschrauben. doch durch die notwendigen einstellungen, läuft es nun einwandfrei 🙂
ich bin begeistert, aber ich muss sagen, dass es bereits zu beginn nicht wirklich einfach ist. ich wurde in den ersten spielminuten schon einmal geköpft, aufgespießt und zersägt 😀 man fühlt sich wirklich wie in einem horrorfilm 🙂

öhm, ich glaube, dass ich lange daran arbeit haben werde^^ 😀
zo, bevor ich mich ins blutige abenteuer stürze, wird erstmal was gegessen und danach kanns losgehen! 🙂

ich freue mich schon auf ruvik! 😀

…auch wenn ich jetzt schon weiß, dass er mich abfackeln wird^^ O_o

ich bin gerade da, wo ich die flasche werfen sollte…werde aber leider immer wieder mit der kettensäge maltraktiert 😀 und jedes mal anders, lol

mist, das mit der flasche sieht man hier nicht, aber ich versuche gerade diesem kettensägenmetzger zu enkommen, vor dem ich mich zuvor im spint versteckt hatte.

 

puh! die erste hürde ist geschafft, juhuu!
mir ist das herz in die hose gerutscht O_o ta1ba74_3zrd4z1k1u4, ich habe es jedoch anders gelöst als der typ im video. ich konnte das kettensägenmonster mit einer glasflasche ablenken, die ich in den gang hinaus warf (bisher warf ich sie immer in die falsche richtung, da ich dachte meine ausgangstür sei draußen am ende des ganges…da war aber schlussendlich wieder ein spint, in dem man sich verstecken konnte). somit konnte ich zu den räumen gelangen, von denen aus ich flüchten konnte. ich muss sagen, das ist spannung und panik zugleich…man flüchtet und hört ständig diesen typen mit seiner kettensäge. auch wenn er mir nicht auf den fersen war, es fühlte sich trotzdem so an tcccc36_th_1sm187sneakt48196d_hilfe3t1fbe39_waah… übel, übel he, da sitzt einem die angst im nacken^^

ein tolles spiel!

ach ja, ruvik hat sich schon 3 x blicken lassen^^ aber noch nichts getan, mir zumindest nicht 😀

im 2. kapitel läufts etwas ruhiger ab, man hat glücklicherweise keine kettensägen im nacken. jetzt sind es zombies, die mir das leben schwer machen^^
sehr rätselhaft ist immer dieses abschweifen oder dieser wechsel in eine sogenannte traumwelt (ich nenne sie jetzt mal so), in der man aber immer wieder im bett aufwacht und man den eindruck hat, als wäre alles ein traum gewesen. es geht aber nicht klar hervor, was nun traum (wahn?) und was wirklichkeit ist. das bett in dem man jedes mal aufwacht, befindet sich in einer zelle einer psychoklinik…daher mal gucken, was es damit auf sich hat. vom sogenannten traum erwacht man, indem man in einen speziellen spiegel blickt, dem man – möglicherweise – immer wieder an verschidenen stellen im spiel begegnen wird.

denn in dieser klinik gibts eine speichermöglichkeit und zudem kann man diverse ausrüstungsgegenstände und taktiken verbessern.

das spiel ist richtig spannend, ich bin froh, dass ich mich schlussendlich dafür entschieden habe. denn eigentlich lol, suchte ich nach silent hill – the room, ich wollte gucken ob man das noch spielen kann und ob es noch angeboten wird. es wird nicht mehr angeboten 😦 … daher guckte ich mich dann nach horror-adventures um und empfand laut beschreibung „the evil within“ als passend und kaufte es für ganz wenig geld 🙂

5 Gedanken zu “The Evil Within

  1. Ich hab letztens dann doch mal einen – na ja – Horror Film Fans würden ihn wahrscheinlich fast nicht so nennen – weiß nicht, ob du den kennst – The Canal – geguckt und der verfolgt mich noch jetzt in meinen Träumen 😆 – also für mich is das ja überhaupt nix mit köpfen, killen und zersägen…
    bin auch letztens in You Tube auf der Suche nach was anderem auf so Videos gestoßen, von einem, der spielt und das in’s Netz stellt – da ging’s um Zombies killen – State of Decay –

    Sag doch mal bitte – ich würd mir das gerne besser vorstellen können, ernst gemeinte Frage – warum spielt man so was, was gefällt dir daran?
    Ich will nicht mit dir diskutieren, ich würd es nur gerne besser verstehen

    Gefällt 1 Person

    • ich mag seit ich denken kann gruselgeschichten und horrorfilme. ich war u.a. ein großer fan von alfred hitchcock, vor allem der film psycho und seine gruselgeschichten für kinder (auch die 3 ???), gefielen mir ganz besonders. mit etwa 8 jahren konnte ich mich vom film nightmare on elm street nicht satt sehen. zudem haben mir immer schon düstere gestalten gefallen, wie jetzt bspw. dieser ruvik. ich habe schon im kindergarten teufel mit schwingenden ketten gezeichnet. leider habe ich keine kinderzeichnungen mehr von mir…sollte ich mal welche finden, dann werde ich sie mal posten.
      au diesem grund spiele ich sowas, weils gruselig ist. es geht nicht nur um die monster, sondern auch um die ganze atmosphäre und die beängstigenden nebengeräusche, es ist spannung pur…man rennt ja permanent um sein leben. neben der ganzen spannung gibts in solchen spielen eine oftmals richtig interessante geschichte, deren hintergrund man in der regel erst am ende erfährt. des weiteren werden einen verschiedene aufgaben gestellt, man muss kniffelige rätsel lösen oder angsteinflösende boss-monster besiegen. alles zusammen ergibt für mich eine spaßige und gruselige abwechslung, man fühlt sich wie in einem film.
      manchmal spiele ich auch um mich abzulenken, um abzutauchen…um alles um mich herum zu vergessen, das ist aber im moment nicht der fall.

      Gefällt mir

      • Im Prinzip kann ich das nachvollziehen, ich hab nur Schwierigkeiten mit den ekligen Bildern, die lassen mich dann nicht mehr los, das is ja z.B. bei Hitchcock anders. Die Vögel sind super spannend, aber man sieht nix ekliges … aber da sind Menschen wohl einfach verschieden. Ich merk mir das jetzt wieder, dass ich mir manche Sachen halt besser nicht anguck.
        In The Canal ist eine Szene, mit so nem eklig toten Baby, das is tatsächlich Tage später in meinem Traum aufgetaucht. War ein richtiger Albtraum, ich hab geschrien „Ich hab Angst“ und bin völlig fertig wach geworden. Selbst Schuld, ganz am Anfang gab’s Bilder, da wusste ich eigentlich schon – besser ausmachen.

        Gefällt 1 Person

        • ach ja, das hab ich ganz vergessen.. den film „the canal“ kenne ich nicht, möglich, dass er mir gefallen könnte. ich mag vorwiegend so psycho-horrorfilme, die sind in der regel nicht so blutig, eher gruselig und schockierend. bspw. zombie-filme mag ich nicht. filme wie „hostel“ finde ich abartig.
          aber „the ring“, „the eye“, „dark water“, „shutter“ „possession“ oder „der exorzist“, das sind filme die ich mag 🙂 (original und neuverfilmung)
          bei pc spielen hingegen kanns auch blutig sein^^ es sollte aber schon reichlich fantasie dahinter stecken…ödes rumgeballere mag ich nicht 😉

          – viele leute mögen keine horrorfilme, weil es sie eben zu sehr beeindruckt und da machts auch keinen sinn sich sowas anzusehen, wenns dann albträume verursacht.
          mir macht das nichts aus, denn es ist ja alles nicht echt…für mich zählt einfach nur die spannung, dieses sich gruseln, ähnlich wie bei gruselgeschichten am lagerfeuer.

          Gefällt mir

          • hitchcocks filme sind anders, das stimmt…aber er schaffte eine gewisse atmosphäre in seinen filmen, die auch ein sehr gruseliges gefühl hervorrufen …und norman bates, man fühlt regelrecht seinen wahnsinn und seine nervosität…mit all seinen tics^^
            menschen sind auf jeden fall verschieden, aber das ist ja auch gut so 😉
            …und man muss ja auch keine horrorfilme gucken, wenn ich davon albträume bekommen würde, würd ich wahscheinlich auch andere filme oder spiele bevorzugen.
            – „die vögel“ fand ich auch super 😉

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s