Der Kürbis 🎃


00852564Der Kürbis (Cucurbita maxima)

Entdeckt wurde der Kürbis von Kolumbus bei den Indianern in Amerika.

Er enthält sehr viel Beta-Carotin, vier B-Vitamine, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kieselsäure und verfügt über ein ausgesprochen günstiges Natrium-Kalium-Verhältnis.

Der Kürbis wird bei Bluthochdruck, Herz- und Nierenleiden, Übersäuerung und Verstopfung eingesetzt. Er soll auch Erleichterung bei Hämorrhoiden schaffen.


nun bin ich am kochen, da ich von den bauern einen kleinen kürbis bekommen hatte. ich bin kein kürbisfan, mag ihn jedoch, wenn er richtig gewürzt ist. aus diesem grund koche ich für heute abend eine kürbissuppe, die sehr scharf und knoblauchig schmecken soll. sie beinhaltet karotten, kartoffeln, natürlich kürbis, rote zwiebel, knoblauch, pfeffer, chili, salz, kümmel, sellerie und etwas milch.
die kerne hab ich rausgenommen, abgewaschen und nun muss ich sie nur noch schälen. ich würde sie gerne in die suppe geben, weiß aber nicht ob sie essbar sind…ich nehme es aber an. es wäre schade sie wegzuwerfen, denn kürbiskerne sind relativ teuer.

Kürbissuppe2
Kürbissuppe

Kürbissuppe

die suppe ist extrem gut geworden, schön scharf und nicht süß. vor etwa 6 jahren hatte ich schon mal eine kürbissuppe gemacht, allerdings mit einem anderen kürbis. dieser kürbis (Butternuss-Kürbis) ist vom geschmack her besser, weil er sehr nussig und weniger süß schmeckt.

16 Gedanken zu “Der Kürbis 🎃

    1. ja, da kommt dieser hokkaido – kürbis rein, der ist ein bisschen heller, so mehr in richtung gelb, oder? ich hab den noch nie gegessen, daher kann ich gar nicht sagen ob ich ihn mag. aber vom rezept her müsste sie meiner suppe ähnlich sein. ich habe einen butternuss-kürbis verwendet und der ist wirklich lecker, weil er nussig und nicht so süß schmeckt.

      Liken

        1. 😀 ach ja^^
          möglich, dass ich meine erste kürbissuppe vor 6 jahren mit diesem Hokkaido gemacht hatte, weil der war viel süßer uns sah aus wie der Hokkaido, die schale hab ich halt nicht so rot in erinnerung, eher rot-grün.
          jup, stimmt … ich hab ein ganzes glas voll mit kurkuma hier 😉

          Liken

            1. nein, habe ich noch nie gemacht. ich habs immer nur als gewürz zum kochen verwendet, klingt aber lecker 🙂
              ja, ich habs gelesen und auch zurückgeschrieben, hoffentlich hats geklappt … ich mach das erst zum 2. mal 😀

              Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s