Emoji’s – Smiley’s

Neben den Totenköpfchen möchte ich auch meine eigenen Smiley’s haben. Momentan sind sie noch in gezeichneter Form auf meinem PC, doch ich werde sie nach und nach mittels Photoshop digitalisieren.

Hier meine ersten Smiley’s:

Emoji_Smiley

© Rose Madder gaming

Emoji_Smiley 2

© Rose Madder gaming

Ich habe sie mal als Gif gespeichert, doch fertig sind sie natürlich noch nicht:

Smiley_schüchtern Smiley_zerknittert Smiley_staun Smiley_platt Smiley_hä Smiley_böse Smiley_ängstlichSmiley_vodoo Smiley_vamp

Smiley_schüchtern Smiley_zerknittert Smiley_staun Smiley_platt Smiley_hä Smiley_böse Smiley_ängstlichSmiley_vodoo Smiley_vamp

Smiley_schüchtern Smiley_zerknittert Smiley_staun Smiley_platt Smiley_hä Smiley_böse Smiley_ängstlichSmiley_vodoo Smiley_vamp

In digitaler, überarbeiteter Form:

traurig_smiley traurig_smiley traurig_smiley traurig_smiley    böse_smiley böse_smiley böse_smiley böse_smiley

unzufrieden_smiley unzufrieden_smiley unzufrieden_smiley unzufrieden_smiley      vodoo_smiley vodoo_smiley vodoo_smiley vodoo_smiley

platt_smiley platt_smiley platt_smiley platt_smiley

 

Emoji’s – Skully

Ich bin gerade dabei Emoji’s zu entwerfen. Eigentlich dachte ich, dass dies nicht so schwierig sein kann, doch so einfach ist es dann doch nicht, weil sie relativ klein- und demnach auch erkennbar sein müssen.

 

Emoji_Zeichnungen

© Rose Madder gaming

Hier ein paar Anläufe im Kleinformat:

Skull_blau_erroetet Skull_blau_traenen Skull_blau_scherz Skull_blau_liebe Skull_blau_herz Skull_blau_nachdenklich Skull_blau_fraglich

Skull_blau_erroetet Skull_blau_traenen Skull_blau_scherz Skull_blau_liebe Skull_blau_herz Skull_blau_nachdenklich Skull_blau_fraglich

Skull_blau_erroetet Skull_blau_traenen Skull_blau_scherz Skull_blau_liebe Skull_blau_herz Skull_blau_nachdenklich Skull_blau_fraglich

Hier sieht man schon ein paar Fehler, die ich im Photoshop nicht wirklich gesehen hatte, es sind ein paar blaue Pixel zu viel auf dem Bild, die auf schwarzem Hintergrund natürlich sofort erkennbar sind.
Jo, ich muss noch ein bisschen üben Skull_blau_erroetet

Skull_blau_kotze Skull_blau_kotze Skull_blau_kotze Skull_blau_kotze

Skull_blau_uebel Skull_blau_uebel Skull_blau_uebel Skull_blau_uebel

Skull_blau_uebel2 Skull_blau_uebel2 Skull_blau_uebel2 Skull_blau_uebel2

Skull_blau_uebel3 Skull_blau_uebel3 Skull_blau_uebel3 Skull_blau_uebel3

 

 

 

Divinity II: Developer’s Cut

20180413032520_1

Schon lange suche ich nach einem spannenden Rollenspiel, da diese eigentlich zu meinen Lieblingsspielen zählen. Doch nach Dragon Age gabs für mich kein Game mehr, welches mich derart fesselte und überhaupt so viel bieten konnte.
Divinity II: Developer’s Cut ist zwar nicht vergleichbar, aber es gefällt mir, weil es eine spannende Geschichte in einer fantastischen Welt mit Nekromanten, Hexen, Magieren, Rittern, Banditen, Drachen, Goblins ,Geistern, Untoten, Dämonen,… liefert. Der Spieler taucht dabei in eine riesige, liebevoll gestaltete Welt ab, in der er mit zahlreichen Charaktern kommunizieren- und anhand dieser massig viele Quests lösen kann.
Bei der Charakterwahl hat man die Möglichkeit sich für verschiedene Klassen zu entscheiden, wobei es sich um den Krieger, den Waldläufer und den Magier handelt. Je nach Klasse wird mit unterschiedlichen Waffen, bzw. Fähigkeiten gekämpft. Nebenbei kann man Fähigkeiten wie Lebenskraft, Willenskraft, Stärke,  Gewandtheit und Intelligenz – je nach Level – beliebig trainieren .
das Besondere an Divinity II: Developer’s Cut ist, dass man als Mensch sowie auch als Drache jegliche Feinde bezwingen kann und sich den Regeln des sogenannten „Drachentöters“ widersetzt.

Ein wirklich spannendes Game, das ich auf jeden Fall weiterspielen werde!
Hier ein paar Screens:

Ich freue mich auf diese fantastische Reise 🙂