Pooh beim Tierarzt


Ich bin gerade mit Pooh vom Tierarzt zurück gekommen.
Ich war den ganzen Vormittag extremst aufgeregt, weil wir heute um 15:00 Uhr den Termin hatten. Nun hat er es hinter sich und es scheint ihm soweit gut zu gehen. Er ist wieder in seiner gewohnten Umgebung, wenn auch sein Gehege mit einem Handtuch und nicht mit Streu ausgestattet ist. Der Tierarzt meinte ich soll zur Sicherheit für 3 Tage ein Handtuch ins Gehege legen, damit er sich nicht verletzten kann. Er ist noch ein bisschen wackelig auf den Beinen, aber geht schon in seinem geliebten Häuschen herum und schaut zwischendurch heraus. Ich hoffe er erhohlt sich schnell und ich hoffe sehr, dass die einsamen Tage für ihn bald vorbei sind! …ich kann es kaum erwarten, ihn wieder bei seiner Familie zu sehen!
Am 19.10. gehen wir wieder zur Kontrolle und nehmen seine Kleinen mit, um ihr Geschlecht zu bestimmen.

9 Gedanken zu “Pooh beim Tierarzt

        1. Ich denke nicht und so kann er jetzt bald mit seiner Familie zusammen sein. Meerschweinchen-Männchen sind leider schwer zu halten, denn Weibchen würden permanent gedeckt werden und Männchen unter sich bekämpfen sich…außerdem kann man Meeris nicht alleine halten, also gibts kaum Möglichkeiten es anders zu lösen.

          Liken

    1. Ich denke auch.
      Momentan mache ich mir mehr Sorgen darum, dass er so lange alleine bleiben muss. Deswegen haben wir uns überlegt ein Trenngitter ins Gehege zu stellen, damit sie sich zumindest alle sehen können, bis Pooh wieder zu den Mädels darf.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s