Meerigehege: Einzug in den ersten Stock :)

Das Gehege ist nun endlich fertig! Der obere Stock muss noch trocknen, aber der untere ist fertig und bezugsbereit =)
Hier ein paar Bilder:

Es ist noch ein bisschen leer, aber demnächst kommen noch ein paar Häuschen und Höhlen hinzu 🙂

Freitag

Heute war ich mit einer Freundin aus dem Kurs mittagessen. Im Anschluss war sie so unglaublich nett und hat mich zum Obi, sowie auch zum Tiergeschäft begleitet, sodass ich einen 500 Liter Sack Streu kaufen und nach Hause befördern konnte.
Beim Obi ließ ich mir die restlichen Hölzchen und auch das Acrylglas zurechtschneiden, der freundliche Tischler verlangte dafür keinen Cent, worüber ich sehr froh war. Nun bin ich gerade dabei die untere Frontseite mit dem Acrylglas zu gestalten und es sieht schon echt cool aus, jetzt muss ich nur noch an den Seiten gucken, ob das Acrylglas passt, ansonsten lasse ich mir morgen auch die Seiten genau zurechtschneiden und dann liegts nur noch an ein paar Fixierungen… Die Kleinen können dieses We umziehen und ich freue mich schon riesig darauf!!!



Gehegebau: zweiter Stock

So, das Grundgerüst steht, jetzt muss ich nur noch die Beine überall fixieren und natürlich den Rahmen anbringen, sowie fixieren. Morgen werde ich einen Besuch beim Hornbach abstatten, denn der ist mit Sicherheit besser als Obi^^ und hat auch mehr Auswahl. Ich werde mir dort das Glas zurechtschneiden lassen und noch ein paar Verbindungsstücke (ka wie die heißen) sowie Schienen, die den Rand abdecken kaufen.

Hier der momentane Zustand des Geheges:

Es herrscht nun echt ein unglaubliches Chaos in der Wohnung, doch ich werde sie komplett aufräumen, sobald die Rasselbande ins Gehege eingezogen ist 🙂

Gehegebau: Erster Stock

Der erste Stock steht, nun fehlt noch der Rahmen, wovon mir eine kurze Seite fehlt, weil der Trottel vom Obi mir eine lange Seite zu viel gegeben hat…nun muss ich die selber zusammensägen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob dies mein Säglein schafft! -.-
Hier ein paar Bilder vom momentanen ersten Stock:

So in der Richtung möchte ich die Vorderseite machen:


Gehegebau :)

Das Holz ist heute angekommen, glücklicherweise kamen mir mein Schwager und meine Schwester zu Hilfe, weil der Lieferant, nicht wie ausgemacht, eine Stunde vor Lieferung anrief, sondern schon um 13:30 Uhr vor meiner Haustüre stand. Ich war zu jener Uhrzeit noch beim Arbeiten, daher brachten meine Schwester und mein Schwager die schweren Teile in meine Wohnung. Zwei Flächen habe ich schon lackiert, werde aber auf jeden Fall noch eine zweite Schicht drauflegen, sobald die Farbe getrocknet ist.

Die Holzplatten sind im Vergleich zum alten Gehege riesig^^ und ich bin mir sicher, dass meine Kleinn eine Menge Spaß darin haben werden. Ich hoffe, dass ich nicht all zu lange für den Bau brauchen werde…doch erst mal muss das Holz mit schadstoffarmen (blauer Engel) Lack lackiert werden und trocknen. Es wird auf jeden Fall ein XXL Gehege xD

Yeah!

Hahaaaaaaaa, wie geil!

Mit den heutigen Übungen im Kurs konnte ich endlich verstehen wo mein Fehler im html lag. Ich hatte ja in all meinen Seiten immer das Problem, dass mir häufig CSS-Befehle nicht angenommen wurden und irgendwie war niemanden so klar wo das Problem lag.
Da ich heute wieder leicht am Ausrasten- und nahe dran war den PC anzuschreien, rief ich unseren Trainer zurate. Auch er war anfangs ratlos, doch nach ein paar Minuten hatte er die Lösung. Das Problem lag an diesem Befehl im Kopfbereich:

<link href="style.css" rel="stylesheet" type="text/css">

Der schlussendlich so lauten musste:

<link href="style.css" rel="stylesheet">

Boa ey, jetzt kann ich echt all meine Seiten umschreiben, ABER ich hab endlich verstanden was ich ändern muss!
…noch 3 Tage und ich hab Urlaub :D…da gehts dann ab! Gehege bauen und htmllllllllllln ;-P =)

UND ….EIN NEUER PC MUSS HER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und…gameguruuuuun!!!

Holz fürs Gehege

Heute nach der Arbeit fuhr ich zum Obi, um für meine Rasselbande das Holz fürs Gehege zu besorgen. Am Mittwoch wird es mir geliefert!! =)
Die Maße der Fläche sind: 112 x 160 cm und 80 x 160 cm. Ich werde auch noch einen 3. Stock bauen, doch da muss ich noch gucken, wie und wo ich den hinbauen könnte, ich muss zuerst die fertigen 2 Stöcke sehen um das entscheiden zu können. 
Damit das Ganze wasserfest und leicht zu reinigen ist, kaufte ich noch einen schadstofffreien oder fast schadstofffreien Lack. Ich habe 3 Farben genommen, wobei ich die Farbe des Holzes sehr schön finde, daher werde ich nur den Innenbereich in Kiwi und Bergischgrün- und den Außenbereich mit Klarlack bestreichen 🙂
Ich freue mich schon darauf und bald habe ich ja Urlaub, da kann ich dann bauen was das Zeug hält! Werkzeug, Schrauben, sowie Räder für die Standbeine habe ich auch heute besorgt. Vergessen hab ich die Metall-Leisten für die Kanten der Stützen, damit sie nicht angeknabbert werden xD…joa, das hatte ich heute iwie nicht bedacht^^ 
Doch die kann ich ja noch besorgen.  

Bergischgrün

Kiwi

Neuer PC

Ein neuer PC muss her!
Ich will endlich wieder Gameguruen…und HTMLllln…und…!!!!!!!!!!!!!!
Boa ey, da war ich so weit gekommen und dann fing der PC an es nicht mehr zu packen! 

Minfeld im Schnee 🙂

Nebenbei arbeite ich ständig mit Grafikprogrammen …ein neuer PC muss her!

Sowas in der Richtung würde ich mir vorstellen:

Prozessor: Intel® Core™ i7-7700 Prozessor (8MB Cache, bis zu 4.20 GHz) 
Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 240 GB SSD 
Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Ti 8GB 
Arbeitsspeicher-Größe: 16 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4
Anschlüsse: 6x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 2x Gb LAN, 7x Klinke, S/​PDIF (optisch), PS/​2, DVI, HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4

CSS

Heute hatten wir ein simples Menü mit Hovereffekt erstellt, worüber ich mich sehr gefreut hatte. 
In meinem Banner-hover-Menü gab es den Befehl display: inline-block, den ich irgendwie falsch assoziiert hatte. Ich dachte dieser Befehl hätte was mit einem Dropdown-Fenster zu tun, weswegen ich es in eigens erstellten, einzeiligen Menüs nie verwendet hätte. Display: inline-block, ist jedoch kein Dropdown, sondern – wie der Name schon sagt – einfach nur ein Inline-Block, an dem sich der entsprechende Hovereffekt automatisch anpasst. 
Ich bin so froh, dass ich mich für diesen Lehrgang entschieden hab, weil man kann sich natürlich vieles selbst beibringen, doch auch Vieles falsch verstehen und somit diverse Fehler in den Code einbauen, ohne zu verstehen warum. Aus diesem Grund ist es mir echt wichtig alles genau erklärt zu bekommen. Es kommt öfter mal vor, dass ich Erklärungen nicht auf Anhieb verstehe, doch wenn ich sie dann Zuhause oder auch im Kurs ausprobiere, dann check ich es. 
In meinem Urlaub werde ich zwar sehr viel am Meerigehege herumbauen, doch in der Nacht – habe ich mir vorgenommen – werde ich meine, für den Kurs erstellten Seiten, ganau anschauen und von Grund auf neu aufbauen. Denn ich habe einige Fehler gemacht, die zwar nicht schlimm- aber unnötig sind. Das sind nunmal Fehler die aus der Unwissenheit enstehen, die ich durch den Kurs endlich lerne zu verstehen. 

Dienstag :)


Boa, heute war ich echt müde, so richtig fertig 😀
und nun bin ich so krass aufgekratzt, dass ich bestimmt noch bis 5 Uhr morgens an so einem HTML/CSS-Code herumwerkeln könnte. Das ist jedes mal so, weil ich im Kurs so Vieles verstehen lerne. …Ich glaub ich weiß nun, warum meine Seite nicht ganz so will wie sie soll^^
Öhm, ich bin ein Chaot in Allem -.-
Es ist leider oft so – zumindest bei mir – dass ich offensichtliche Dinge, nach x Stunden herumwerkeln, nicht mehr sehe. Wie bspw., dass ich dem th tag eine Klasse erteilt- und nicht benutzt hatte. Stattdessen legte ich über td oder th den style fest xD
Ich verstehe echt nicht, wie ich sowas übersehen konnte, zumal einem das class=“tg-031e“ nahezu entgegenspringt, weils recht viele reihen untereinander sind und – nebenbei – ich würde eine Klasse niemals so benennen^^
Ne, aber mal abgesehen davon, ich bin echt glücklich darüber, dass ich von Profis lernen kann, denn nur so ist man sich am Ende auch sicher mit dem was man macht. Das ist genau der Grund warum ich diesen Lehrgang gerade besuche.  Ich möchte gut sein, in dem was ich tue und vor allem auch wissen, wie man eine professionelle Seite erstellt und wie man sie an den Mann bringt^^

Es ist sehr Vieles, was es im Webdesign zu lernen gibt. Ich dachte mir nicht, dass man bei der Gestaltung auf so Vieles achten muss. Es macht mir jedoch eine Menge Spaß, auch wenn ich Zwischendurch Selbst-Streitgespräche mit dem neuen Photoshop führe… 
Ich meine, Selbst-Gespräche mit meinem Computer sind normal, aber die Schreierei mit Photoshop ist neu 😀
Photoshop ist wirklich toll, wenn man bedenkt, was man alles damit machen kann, doch es ist tatsächlich unnötig kompliziert aufgebaut, mal abgesehen davon, dass mir Adobe nicht wirklich sympathisch ist. Ich werde mir in Zukunft mit Sicherheit mal Corel Draw angucken, denn sollte jenes Programm über dieselben Funktionen wie Photoshop verfügen, dann würde ich möglicherweise lieber Corel benutzen.