Mal was anderes… The Witcher 3

Vor zwei Monaten spielte ich das Rollenspiel „The Witcher 3“. Der 2. Teil dieses Spiels gefiel mir nur zum Teil, weil ich wirklich genervt war von der nahezu unbrauchbaren Karte und den nervtötend schlecht gemeisterten Dialogen. Ich war wahrscheinlich verwöhnt durch die meisterhafte Leistung des Rollenspiels Dragon Age, an das nahezu kein einziges Spiel heran kommt.


Dragon Age ist und bleibt für mich das beste Rollenspiel aller Zeiten, zumal es anders ist als jedes noch so gutes Game.Wenn ich an Dragon Age denke, flattert mir das Herz und meine Augen fangen an zu tränen, weil es mich einfach rührt an die jeweiligen Charakter und deren Geschichte zu denken, ich liebe sie alle! Vor allem Morrigan mit ihrem einzigartigem Charme und ihrem wirklich krass schwarzen Humor. Morrigan in Kombi mit Alistair war für mich der Burner…ich hab Tränen gelacht, weswegen ich sagen muss, dass Dragon Age sehr viele Punkte durch seine grandiosen Dialoge erhält, die den Spieler die gesamte Spieldauer hindurch wirklich extremst unterhalten.

Das Game hat für mich keine negativen Eigenschaften, außer, dass es süchtig macht8 und, dass EA-Games seine dreckigen Finger mit im Spiel hat)! Man verliert sich in Thedas und möchte auch nicht mehr zurück!


Doch The Witcher 3 kommt dem Spektakel ziemlich nahe und es ist für mich – nach Dragon Age – das beste Rollenspiel das ich je gespielt habe.