GAMEGURU – NEUES PROJEKT :D

Gestern hatte ich nach Langem mal wieder GameGuru getestet…mit meinem neuen PC! Funktioniert alles bestens, ohne Verzögerungen oder Ruckelei. Echt hammer!
Problem nur, dass ich das Meiste vergessen habe und nun alles neu erlernen muss. Heute versuchte ich eine Bump-map eines Pflastersteinbodens mittels Blender zu erarbeiten…leider hat sich Blender so krass verändert, dass ich erstmal nach allen Befehlen und Funktionen suchen musste.


Es ist extrem viel Arbeit, aber ich möchte es wieder versuchen, denn es macht wirklich Spaß und nebenbei lernt man mit diversen Programmen umzugehen und LUA-Script. Natürlich werde ich versuchen langsam daran zu arbeiten, damit ich nebenher auch andere Scriptsprachen lernen- und webdesignen kann.
Ich freue mich darauf und habe schon so ein paar Ideen, die ich umsetzen möchte…Ich werde euch informieren, sobald ich etwas neues gemacht habe 🙂

Also ich bin voll begeistert, denn man kann nun fbx-Dateien in GameGuru hochladen, nicht mehr directx bzw. .x-files.
Das ist echt super, denn so hauts auch problemlos mit dem Blender-Export hin. =)

GAMEGURU! <3

Hey Leute, ich liebe Gameguru! 😀
Seit Tagen überlege ich, Gameguru zu starten, zumal ich nun einen hammermäßigen PC habe, mittels dem ich ohne Verzögerungen und Grafikbugs problemlos an meinem Projekt arbeiten könnte.
Ich müsste jedoch komplett von vorn beginnen, weil ich tatsächlich den kompletten Gameguru-Aufbau vergessen habe und auch nicht mehr weiß, wo all meine selbstgemachten Dateien (ü 20Gb) sind. Dies ist nicht sonderlich schlimm, weil ich die Geschichte eh von vorn beginnen müsste, da sich diesbezüglich Vieles geändert hat. Allerdings sind die Änderungen an einem Punkt angelangt, der alles offen (???) lässt. Ein großes Fragezeichen…lässt jedoch viel Fantasie zu und demnach könnte ich die Geschichte wandeln wie mir lieb ist.


Jo, mit Gameguru könnte ich wirklich in meine Welt abtauchen und etwas schaffen, was ich schon immer in die Welt setzen wollte, mein eigenes Game! Gameguru ist bestimmt nicht das allerbeste Programm, Spiele zu programmieren, mit Sicherheit nicht. Doch es kann ein Lehrer sein (besonders für die, die keinen Plan haben :-D) und die Leute, die hinter dem Programm stehen, sind echt und für meine Begriffe bewundernswert. Auf jeden Fall TOP! Man bedenke, wie viel Arbeit in so einem Projekt steckt! Ein großes Kompliment an Lee Bamber, der immer noch mit den Nutzern persönlich kommuniziert und Hilfe leistet! ❤ Lee Bamber ist echt der Hammer!
– Cool wäre es schon daran zu arbeiten, Problem nur, WENN ich mit Gameguru anfange, werde ich für die nächsten Monate für niemanden mehr erreichbar sein 😀
Äh, Blender, LUA-Script, Adobe Photoshop, Google, FBX2GG 1.2, Substance Painter, DBPro Converter, Faststone Fotoresizer und k.A. was allen noch, wären meine täglichen Begleiter.
Nebenbei wollte ich Javascript endlich weiter lernen, damit ich meine Ideen komplett damit umsetzen kann, denn momentan nutze ich nur die simpelsten Befehle.
Hm, mal sehen was kommt 🙂


ER IST DAAAA!!!! <3

MEIN PC IST DA!!! Ihr habt ja keine Ahnung was ich für eine Freude habe!
Er ist einfach nur hammermäßig und so leise 🙂

Nebenbei kann ich per Fernbedienung die Farbe der LED’s ändern, mir stehen Rot, Weiß, Grün, Dunkelblau, Hellblau, Gelb und Pink zur Verfügung…das ist unglaublich 😀
Als ich vorher Photoshop öffnete, gab es keine Ladezeit, das Programm startet so schnell, dass ich es nicht einmal mitbekomme =) Ich kann nun Videobearbeitungsprogramme und Photoshop gleichzeitig offen haben und womöglich zeitgleich spielen!
Die linke Seite des Gehäuses ist aus Glas, ich kann das komplette Innenleben sehen und es ist alles so sauber und schön eingebaut, ich hatte noch nie so ein tolles Gerät, echt klasse! ❤ ❤ ❤

hover/ onmouseover

Ich hatte schon lange vor mal einen Bildeffekt zu schreiben, der mittels :hover und onmouseover mehrere Overlays erzeugt. Heute hab ich es ausprobiert und es funktioniert 🙂
Hier mein hover-/onmouseover-Effekt mit einem David Bowie Image, von dem ich die Farben jeweils verändert habe, damit sich die Images voneinander unterscheiden und das Gesamtbild somit effektreicher gestalten :

hover/ onmouseover

Und hier noch die onclick-function, die bewirkt, dass das blau-graue Bild nach links verschoben wird :

onclick

November

In letzter Zeit war ich so gut wie nie online, weil ich momentan ziemlich viel zu erledigen habe. Wir sind gerade dabei ein kleines Unternehmen aufzubauen, wodurch dieser Blog ein bisschen vernachlässigt wird.
Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber mit der nötigen Geduld und etwas Geschick werden wir das schon meistern.
Ich wünsche euch allen – nachträglich – ein schönes Halloween und ein angenehmes Wochenende!

Demnächst möchte ich mal ein paar Bild-Effekte ausprobieren, die ich schon lange geplant habe, ich werde sie auch hier im Blog posten.
Nebenbei bekomme ich bald und endlich meinen High End Gaming PC, den ich mir zusammengestellt habe 🙂 …mit riesen Bildschirm! Damit lässt es sich dann gut arbeiten, denn er eignet sich zum Zocken, aber auch zum Arbeiten mit Grafiken und Videos 🙂 ICH FREUE MICH AUF MEIN LILA LEUCHTENDES MONSTER <3!!! Mit dem ich endlich richtig spielen und vor allem ohne ewige Ladezeiten und Hänger arbeiten kann!
undefinedundefined


Sonntag

hab heut den ganzen tag an meinen div-boxen rumgefuchtelt, weil ich erst heute gesehen hab, dass ab einer gewissen auflösung box1 und box01 AUS DER REIHE TANZEN!

schlussendlich legte ich eine flexbox um alle 4 und 2 elemente, wodurch sie endlich bei jeder auflösung gleich hoch eingereiht blieben.

auch die news-boxen musste ich ändern, da ab 350 pixeln die images über die box hinausragten

öh, jo…aber nun sind sie alle responsive bis 320px.

beim swiper war ich lange am suchen, weil ich wollte, dass die slideshow in der mitte der bilderreihe startet. das war eine schwierige aufgabe, zumal die bilder als background-image agieren und ich kenne nur die funktion mit direkt im html eingefügten numerierten images. da hätte ich gewusst, wie man das startbild ändert.
naja, nach langem herumprobieren und suchen gings endlich 🙂

in den nächsten tagen möchte ich eine animation anfertigen, muss mir nur noch überlegen wie ich die machen möchte und welche bilder ich dafür verwenden könnte.

Dragon Age Inquisition – wir sind schon ein Stückchen weiter

Ein unglaublich tolles Spiel, es ist jedes mal ein schönes Erlebnis. Ich kenne kein einziges Game, welches über so detailliert gestaltete Charakter verfügt, die man im Laufe des Spiels auf diese Weise kennen lernen kann. Je mehr man sich mit ihnen unterhält, umso mehr taucht man in die Geschichte ihres Lebens ein und gewinnt sie – je nach Entscheidungen – als Freunde. Es ist echt spannend und ich höre ihnen auch immer gerne zu, während ich mit ihnen in die Schlacht ziehe 🙂

Yeah! :-)

xD thx ;-P

„Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt.

Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst zu tun und zum Schluss ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen. Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du?

Man muss immer nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.

Auf einmal merkt man, dass man Schritt für Schritt die ganze Straße gemacht hat. Man hat gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste. Das ist wichtig.“