Dragon Age Origins

– dragon age origins hab ich nun zuende gespielt (diesmal endlich über steam), ein wunderbares game! diesmal konnte ich endlich mal morrigan rumkriegen, sie empfand zumindest gefühle für meinen elfen und erkannte ihn als freund an 🙂
morrigan ist so ziemlich der coolste charakter in diesem rollenspiel, weswegen sie mir auch in den folgenden teilen fehlte…

hier ein kleiner einblick:

ein  paar dialoge aus dragon age origins:

Morrigan: „Wir bedrohen jetzt schon Priesterinnen? Wie spaßig!“

Morrigan am Ende eines Gesprächs mit Alistair
-Geh doch in einen Busch und sterbe!

Held: Ihr wart sehr schweigsam Alistair.
Alistair: Entschuldigt.. Ich hab nur nachgedacht..
Morrigan: Kein wunder dass es so lange gedauert hat!

Morrigan + Zevran:

Zevran: Wie kommt es eigentlich, dass wir uns noch nicht das Lager geteilt haben?
Morrigan: Eher würde ich euch ein Messer in die Brust stechen, als mich von euch anfassen zu lassen!
Zevran: Irgendwie macht das die Vorstellung nur noch reizvoller.

  • Morrigan: „Was starrt Ihr mich so an?“
  • Alistair: „Keine Sorge, es ist nicht das, was Ihr denkt. Ich habe auf Eure Nase geschaut.“
  • Morrigan: „So? Und was ist mit meiner Nase?“
  • Alistair: „Sie sieht genauso aus wie die Eurer Mutter.“
  • Morrigan: „Oh, wie ich Euch hasse!“
  • Alistair: “ Könnt ihr kochen?“
  • Morrigan: „Ich…kann kochen, ja.“
  • Wächter: „Dann könnt ihr ja Alistair ablösen.“
  • Alistair: „Richtig. Meine Kochkunst bringt uns sonst alle um. Mehr wollte ich dazu nicht sagen.“
  • Morrigan: „Außerdem kenne ich fünfzehn verschiedene Gifte, die alle in diesen Marschen wachsen. Ich weiß auch nicht, wieso ich gerade beim Thema Kochen darauf komme.“
  • Alistair: „Wir sind ganz in der Nähe des Dorfes. Ein guter Zeitpunkt, inne zu halten und uns zu unterhalten.“
  • Morrigan: „Ah! Ihr habt also doch beschlossen, wieder zu uns zu stoßen. Euch aus Trauer in eure Klinge zu stürzen, war wohl zuviel verlangt, oder?“
  • Alistair: „Ist meine Trauer so schwer zu verstehen? Habt ihr denn noch nie jemanden verloren, der euch nahestand? Was würdet ihr denn tun, wenn eure Mutter stirbt?“
  • Morrigan: „Vor Ende meines Lachanfalls oder danach?“
  • Alistair: „Genau! Sehr gruselig. Vergesst, das ich gefragt habe!“
  • Wächter: „Ihr wart sehr schweigsam, Alistair.“
  • Alistair: „Ja, ich weiß. Ich habe nur nachgedacht.“
  • Morrigan: „Kein Wunder, dass es so lange gedauert hat.“
  • Alistair: „Ich verstehe schon. Und jetzt stellen wir schockiert fest, dass ihr in eurem ganzen Leben noch nie einen Freund hattet.“
  • Morrigan: „Ich kann freundlich sein, wenn ich will. Aber der Wunsch nach mehr Intelligenz bringt noch keinen Erfolg.“
  • Alistair: „Warum sagt ihr immer wieder, dass ich dumm sei? Das stimmt doch gar nicht, oder?“
  • Morrigan: „Na, wenn ihr das schon jemand fragen müsst…“
  • Alistair: „Es verletzt nämlich meine männlichen Gefühle, wisst ihr? Also, das eine, das ich habe.“
  • Morrigan: „Dann werde ich mich schriftlich bei euch entschuldigen, sobald das alles hier vorüber ist.“
  • Alistair: „Ich wurde von der Kirche erzogen und habe Geschichte studiert. Es gibt keine dummen Templer!“
  • Morrigan: „Dann muss ich mich geirrt haben. Ich bin tief beeindruckt.“
  • Alistair: „Seid ihr nicht. Ihr hört mir nicht mal zu.“
  • Morrigan: „Ihr seid ja doch klüger als ihr ausseht. Eure Kirche ist sicher sehr stolz auf euch.“

_________
Oghren (Zwerg) und Zevran (Elf):
Oghren: Antivier…du kommst also aus Antiva..da gibts…bestimmt viele Antivier.
Zevran: Wenn du mit mir ins Bett willst, sag es doch einfach.
Oghren: WAS! Zieh deine Waffe du Hund, das nimmst du zurück. Ich bring dich um!
Oghren: So… Antiva. Wundervoller Ort. Voller… Antivaner.
Zevran: Oghren, wenn Ihr mit mir ins Bett wollt, müsst Ihr bloß fragen.
Oghren: Was? Zieht Eure Waffen und sagt das noch mal!
Zevran (lacht): Das war ein Scherz, mein übelriechender Freund. Ihr seid für mich nur wenig attraktiver als ein Pfuhl voll stinkendem Sumpfwasser.
Oghren (grummelt): Das hoffe ich.
Zevran: Ihr habt mein Wort.
Oghren: Blutige Antivaner…

Oghren: Ich hätte nicht gedacht dass man so viel laufen muss, um die Oberfläche zu retten.
Zevran: Werden die kurzen Beine müde?
Oghren: Ich dachte, diese Leute hätten Tiere für so was. Pferde und so
Zevran: In Orlais, vielleicht, aber nicht hier. Wenn Ihr wollt, könnte ich Euch Huckepack nehmen.
Oghren: Hey, nein, denk nicht mal dran!
Zevran: Ja, klettert auf meinen Rücken und ich trage Euch herum wie ein Kind. Wunderbarer Spaß.
Oghren: Du klingenohriger Pfeifenreiniger, du könntest mich nicht mal an deinen besten Tagen tragen
Zevran: Hm. Natürlich könnte ich das, wenn ihr Euren Alkohol ablegt, Eure Waffen, und Ihr zwei Fuß Eures Bartes abschneidet.
Oghren: Ach. Gebt es auf. Dann laufe ich eben.

  • Oghren: „Ah, yep. Ziemliche Spannungen hier.“
  • Alistair: „Glaubt Ihr, ja?“
  • Oghren: „Wisst Ihr, was ich mache, um Spannungen zu lösen?“
  • Alistair: „Ich brenne vor Neugier.“
  • Oghren: „Ich poliere die alte Waffe.“
  • Alistair: „Wirklich.“
  • Oghren: „Yep. Ich schrubbe sie gut durch. Mit einem Lappen, dann mit ein wenig Schmiere.“
  • Alistair: „Das ist ekelhaft.“
  • Oghren: „Wollt Ihr mir etwa sagen, Ihr habt Eurer Klinge nie eine gute Politur verpasst?“
  • Alistair: Ich glaube, das ist Privatsache.“
  • Oghren: „Wirklich? Verfluchte Kantorei und ihre Regeln. Ich mache es am liebsten direkt draußen im Freien.“
  • Alistair: „Wo alle Leute Euch sehen können?“
  • Oghren: „Yep.“
  • Alistair: „Moment, wovon redet Ihr?“
  • Oghren: „Wovon redet IHR?“

Wynne / Zevran
——————

Wynne: Ihr müsst doch wissen, dass Mord nicht richtig ist.
Zevran: Tut mir leid …. sprecht Ihr mit mir?
Wynne: Darum wollt Ihr die Krähen doch verlassen. Wegen eines Gewissenskonflikts.
Zevran: Ja, genau. Ihr habt es erfasst.
Wynne: Scherzt ruhig, aber tief im Inneren bereut Ihr das Leben, das Ihr geführt habt.
Zevran: Stimmt. Ich bereue zutiefst.
Wynne: Seid nicht so kindisch! Könnt Ihr nicht einmal ein ernsthaftes Gespräch führen?
Zevran: Ich weiß. Ich bin schrecklich, und das stimmt mich traurig. Darf ich mich an Euren Busen lehnen? Mir ist nach Weinen zumute.
Wynne: Ihr könnt sicher auch ohne meinen Busen weinen.
Zevran: Habe ich schon gesagt, dass ich ein Waisenkind war? Ich habe meine Mutter nie gekannt.
Wynne: Beim Erbauer! Ich gebe auf.

Wynne: Habt Ihr es euch anders überlegt? Seid Ihr bereit zu einem ernsthaften Gespräch?
Zevran: Über Euren Busen? Wie Ihr wünscht.
Wynne: Nein, über meinen Busen möchte ich nicht sprechen.
Zevran: Aber es ist ein wunderbarer Busen! Ich kannte Frauen die halb so alt waren und sich schlechter gehalten haben. Vielleicht ist es ja ein Zauberbusen?
Wynne: Hört auf …. von meinem Busen zu reden!
Zevran: Aber Ihr wolltet doch ein ernsthaftes Gespräch führen?
Wynne: Schon. Aber ich Närrin dachte Ihr würdet vielleicht von Eurer Vergangenheit erzählen.
Zevran: Das wäre durchaus möglich. Es gab in meiner Vergangenheit viele Busen, doch nur wenige davon kamen dem Euren gleich.
Wynne: Es reicht. Das Gespräch ist beendet.

Wynne / Alistair

Wynne: Alistair, was ist das?
Alistair: Ein Strumpf.
Wynne: Ein schmutziger Strumpf. Wie kommt er in mein Bettzeug?
Alistair: Vielleicht mag er Euch? Strümpfe sind ziemlich gerissen. Mir gehört er jedenfalls nicht.
Wynne: Euer Name ist eingestickt.
Alistair: Oh! Ha ha. Das gehörte zu meiner Templerausbildung, damals in der Kirche. Die Männer haben… immer ihre Strümpfe verwechselt. Nun, äh, tut mir leid. Ich befreue Euch umgehend davon. Einer meienr Strümpfe ist ohnehin etwas feucht, da tut ein Wechsel not.
Wynne: Ihr wollt ihn anziehen? Er ist schmutzig!
Alistair: Und trocken. Wir sind auf dieser Reise nicht gerade mit Luxus verwöhnt.
Wynne: Ihr habt schreckliche Unarten angenommen.


  • Alistair: „Ich möcht etwas wissen und zwar eure Meinung über einige unserer… Reisegefährten. Habt ihr etwas dagegen?“
  • Wächter: „Warum wollt ihr das wissen?“
  • Alistair: “ Ich habe den heimtückischen Plan, ihnen allen im Geheimen zu erzählen, welch schreckliche Dinge ihr über sie gesagt habt. Sie werden meutern und ich werde Anführer.“ (Lacht schurkisch)
  • Wächter: „Wenn ihr Anführer sein wollt, braucht ihr nur zu fragen.“
  • Alistair: „Was? Anführer? Ich? Nein, nein, nein. Bloß nicht. Schlimme Dinge passieren, wenn ich Anführer bin: Wir verirren uns, es gibt Tote und plötzlich stehe ich irgendwo ohne Hosen da.“
  • Alistair: „Können wir uns kurz unterhalten? Ich muss Euch etwas erzählen, das … ähm … ich Euch vermutlich schon eher hätte sagen sollen.“
  • Der Wächter: „Lasst mich raten. Ihr seid ein Idiot.“
  • Alistair: „Ja! Das war es. Ich habe Euch angehalten um Euch zu sagen, dass ich ein Idiot bin. Puahh … dem Erbauer sei dank, dass Ihr es bereits wisst. Jetzt brauche ich mir keine Sorgen mehr zu machen, dass es jemand herausfindet.“
  • Der Wächter: „Das klingt verdächtig nach Sarkasmus.“
  • Alistair: „Was soll ich sagen… ich bin eben ein geistreicher Idiot.“
  • Alistair: “ Also, diese Sache zwischen euch und ihm? Verstößt das nicht gegen eure Gelübde?“
  • Leliana: „Was? Was ist das denn für eine Frage? Was meint ihr mit diese Sache?“
  • Alistair: „Stimmt ja, ich bin blind und konnte gar nicht sehen, wie ihr einander angafft!“
  • Leliana: “ Er hat mich nicht angegafft… Oder doch? Hat er mich wirklich angegafft?“
  • Alistair: „Jetzt bin ich mir plötzlich auch nicht mehr sicher. Vielleicht hat er euch doch nicht angegafft. Ich weiß es nicht… ich könnt ihn fragen…“
  • Leliana: „Das könnt ihr doch nicht machen! Oder doch? Das könnt ihr doch nicht machen…“
  • Alistair: „Doch, könnte ich. Werde ich aber nicht.“ (Fängt an zu glucksen) „Sonst muss ich ihm als nächstes noch eure Liebesbriefchen zustecken…“
  • Leliana: „Ich… kümmert euch um euren Kram! Wie unangemessen!“
  • Alistair: „Redet ihr eigentlich nie? Ihr wisst schon, Konversation betreiben, um die Leute etwas aufzulockern?“
  • Sten: „Soll ich eine Bemerkung über das Wetter machen, bevor ich jemanden den Kopf abschlage?“
  • Alistair: „… Vergesst es einfach!“

Freitag – Dragon Age Inquisition

 

vorher war ich wieder am „dragon age – inquisition“ spielen. ich befinde mich gerade im winterpalast und es wird immer schwieriger weiter zu kommen. die venatori sind alles andere als einfach, doch ich werde es schon schaffen 🙂
wir sind auch morrigan begegnet, die uns anscheinend unterstützt.

vorerst steht jedoch sto auf dem plan, ich will dich, diesen widerspenstigen pixel nicht verpassen :-* ❤

Dragon Age Inquisition

gestern hab ich wieder ein bisschen dragon age inquisition gespielt und mich köstlich amysiert 😀 man rennt ja dabei mit weiteren spielcharakteren durchs land, die einen bei den schlachten und sonst wo begleiten. man hat die wahl zwischen verschiedenen charakteren, manche darunter mögen sich und andere wiederum nicht so. dorian (der lover meines schwulen bzw. bisexuellen elfs) und der bulle werfen sich zwischendurch immer biestige kommentare zu, die ab und an so bissig sind, dass ich mich teils totlache 😀 keine ahnung warum die sich nicht wirklich mögen, hat wahrscheinlich mehrere hintergründe. diese liebesgeschichten in dragon age scheinen den meisten spielern gefallen zu haben, denn in diesem teil wurden sie richtig ausgebaut, mir fielen gestern leicht die augen aus dem kopf^^, da es richtig heiß herging…sowas hätte ich mir nicht erwartet:  flabbergasted-smiley t6c6629_meigjiztjnd

ich hätte als männlicher elf vielleicht doch mehr mit den weiblichen mitstreitern flirten sollen 😀 meine weiblichkeit flirtet jedoch irgendwie doch lieber mit männlichen wesen, deswegen lief da etwas gewaltig schief^^ wurscht, die geschichte soll nun so weiter gehen, dorian ist mit sicherheit keine schlechte wahl und ich hab nichts dagegen, wenn er nackt vor dem bildschirm rumtänzelt, er kann sich ja zeigen 🙂
mal abgesehen von den liebesgeschichten und romanzen, warte ich auf morrigan, denn soweit ich mitbekommen habe taucht sie in diesem teil wieder auf. morrigan war nämlich immer die witzigste von allen, denn die hatte -soweit ich mich erinnern kann – die bösartigsten kommentare drauf, ich musste jedenfalls permanent lachen.
dragon age ist tatsächlich mein lieblingsspiel, weil es sich komplett auf den spieler einlässt….wie man sehen kann^^ das spiel dreht und wendet sich je nach der entscheidung des spielers. die charaktere die darin vorkommen, sind alle einzigartig und es macht richtig spaß ihnen zuzuhören, man entwickelt sympathien. nebenbei ist die grafik so hammermäßig, dass man ins spiel eintaucht, man ist richtig dabei. zudem ist es natürlich auch spannend, weil man ständig wissen will wie es weitergeht. es sind 26 gb geballte ladung aufregender, spannender und romantischer erlebnisse, die zusätzlich noch erweitert werden können. ich bin voll froh es gekauft zu haben. nebenbei kann man es immer wieder neu entwerfen. voll schön 🙂