Unforgiving: A Northern Hymn

unforgiving

Unforgiving – A Northern Hymn ist ein schwedisches Survival-Horror-Spiel das sich in den Wäldern Schwedens abspielt.
Völlig ahnungslos wacht der Spieler, bzw. die Protagonistin gefesselt in einem fahrenden Fahrzeug auf. Sie versucht sich von den Fesseln zu befreien und nachdem sie es schließlich schafft, verursacht sie einen Unfall. Am Unfallort stellt sich schnell heraus, dass es ihr Bruder war, der sie gefesselt hat. Seine Absichten waren glücklicherweise nicht böse, er wollte sie von ihrer Sucht befreien. Um welche Suchtkrankheit es sich dabei handelt erfährt man zunächst nicht.
Aufgrund des Unfalls befinden sich die Beiden nun in der Dunkelheit, im düsteren, schwedischen Wald, der zahlreiche Kreaturen aus der nordischen Mythologie verbirgt.
Sie müssen einen Weg hinaus finden und treffen dabei auf diverse Hindernisse.

– Ein sehr spannendes Horrorspiel mit zahlreichen Schockmomenten. Die düstere Atmosphäre, die gruseligen Geräusche, die grausigen Kreaturen und die beängstigende Musik sorgen für einen Horrorspaß der besonderen Art!

 

Gameguru Projekt – Minfeld #1.2 – neue Scripts & neuer Hud

Die Scripts, die ich in meinem Projekt nutze, stammen vorwiegend von Gameguru-Nutzern, Gameguru-Programmierern und direkt  von Gameguru. Ich bin noch nicht soweit ein eigenes Script zu schreiben, kann sie aber umfunktionieren und graphische Veränderungen vornehmen. Die Sphere oder bspw. der Kubus mit meinem beweglichen Bild oder mit dem Weltall-Foto sind Meshes, die ich mit Blender sowie Strata Design 3D SE entworfen habe. Für die Dynamik verwendete ich einen Gameguru-Effekt, den ich im Script miteingebunden habe. Der Hud wird sich möglicherweise noch ändern, doch ich wollte mal gucken, ob ich sowas überhaupt kann und es hat geklappt. Dank Usern bzw. Programmieren, wie  BYZMODZ, Sparckman, Acid, Tarkus1971, rolfy, Hockeykid, Corrosion, Chris Stapleton, Mikazuki, Paul Cuffe, dagored, und bestimmt vielen anderen, konnte ich professionelle Funktionen im  Spiel einfügen, sodass es so langsam wirklich spannend und spielenswert wird. Deren Scripts findet man im Gameguru-Forum, auf den Seiten der User oder im Game Creator Store. Ich finde es wirklich mega geil, dass Künster ihre wirklich wertvollen Scripts verkaufen können, denn so haben sie die Möglichkeit mit ihrem Hobby Geld zu verdienen und zudem machen sie unerfahrene LUA-Neulinge glücklich. Gameguru ist aus meiner Sicht ein mega tolles Programm, mit dem ich mir meinen Traum erfüllen kann, mein eigenes Game zu gestalten und die Scriptsprache zu lernen. Nebenbei lerne ich den Umgang mit Grafik- und Animationsprogrammen. Ich weiß nun auch wie man Meshes erstellt. 🙂 Hammer!
Gameguru stellt nebenbei richtig gute Tutorials zur Verfügung, den Hud konnte ich bspw. anhand dieses Tutorials erstellen:

Dieser Dialekt ist so hammermäßig, dass ich mir schon nur deswegen Tutorials dieses Gurus (Gameguru Lee) gerne anschaue, mal abgesehen davon, dass sie wirklich sehr hilfreich sind.

– Der Ton zum Text stammt momentan nur von mir, durch das Programm „Audacity“ konnte ich meine Stimme verzerren und sie den Charaktern anpassen. Ich habe aber vor auch echte männliche Stimmen mit einzubauen…dazu brauche ich jedoch noch etwas Überredungskunst xD

 

Gameguru Projekt – Minfeld

Erster Entwurf…

Minfeld #1 Kopie

 

Silent Hill Homecoming

Heute hab ich mal ein Silent Hill-Spielevideo mit Kommentaren (Stimme) erstellt. Dieses wird zwar nicht all zu viele Spieler interessieren, da es ein recht altes (2008) Game ist. Doch da ich eh erst am Testen und Ausprobieren bin, ist dies nicht so wichtig. Ich bin noch recht ungeübt darin und muss mich noch daran gewöhnen zu spielen und gleichzeitig zu reden… 😀 doch es macht irgendwie Spaß!

hier das Video:






zu wenig Schlaf

gestern war ich noch lange am spielen, bis in die frühen morgenstunden hinaus. alan wake ist wirklich ein spannendes game, man kann nicht mehr aufhören. ich hörte immer nur dann auf, wenn ich anfing rumzuschreien^^, denn das spiel bietet echt nervenaufreibende kämpfe, bei denen man jedes mal denkt, dass man es nie schaffen wird. momentan bin ich gerade in einem kampf dieser art. ich konnte die zahlreichen poltergeister nach mehrteren anläufen besiegen, doch was danach folgt ist mehr als schwer. oh-smileyroll-eye-smiley

hier befinde ich mich gerade (bei 26:57):

der spieler im video hat noch lichtgranaten, ich habe sie aber leider alle verbraucht -.-
nun muss ich mir eine strategie überlegen, denn ich komme sonst nicht weiter. vorerst werde ich mal zurücklaufen und nach munition suchen, vielleicht hab ich iwo was verpasst^^
– ich nehme an es lag an der müdigkeit. ich habs nun geschafft, ohne nach munition zu suchen. manchmal muss man einfach nur die augen offen halten. es lagen überall gasflaschen rum, die schlussendlich die lichtgranate ersetzten, ich konnte alle gegner mühelos ausschalten =) zum glück kam mir dieser lichtbick, auf die gasflaschen zu schießen… manchmal schläfts da oben -.-
eigentlich wollte ich heute den zahnarzt aufsuchen, da ich einen termin ausmachen möchte…ich bin jedoch so müde, dass ich heute höchstwahrscheinlich gar nichts machen werde. irgend jemand im haus musste übelst bohren und hämmern, sodass ich zu früh für meine lange zockernacht aufgewacht war. bed-bug1-smileycount-sheep-smileyaber mal sehen, vielleicht werde ich ja noch wach, bzw. fit für einen schritt nach draußen o_O^^coffee2-smiley

– ich habe das spiel nun im leicht-modus zuende gespielt. es hat mir richtig gut gefallen und ich werde es mit sicherheit weitere male durchspielen 😉
schlussendlich war die steuerung nicht so schlimm, sie war nur am anfang recht ungewohnt, doch anhand kleinerer einstellungen kam ich nach und nach recht gut zurecht.

Silent Hill Homecoming – unendlich viele bugs

ame <— wo kommt das her, das war ich nicht!?? lollipop2-smiley

ich lach mich krank ey, eigentlich sollte ich heulen, aber ich fasse es echt nicht mehr. das spiel ist so krass verbugt, dass ich so langsam anfange am rad zu drehen. ich meine, ich wusste schon, dass es verbugt ist…aber doch nicht SOOOO verbugt O_o !!!
ich wollte gerade weiter spielen und plötzlich geht das inventar nicht mehr auf! wie ich feststellen musste, bin ich nicht die einzige die diesen bug hat. dazu muss ich aber sagen, dass selbst ein neustart des spiels nicht hilft und ohne inventar, kann ich keine heiltränke benutzen. demnach kratze ich kläglich ab…
da hilft dann nur noch ein trainer bezüglich der heiltränke…aber ohne inventar kann ich auch keine quests lösen, daher bringt ein trainer auch nix. es ist mir ein rätsel, wie so ein spiel überhaupt auf der ladentheke landen konnte! mehr fehler kann ein spiel echt nicht haben! ich werde jetzt natürlich ALLES mögliche versuchen, aber so langsam glaube ich, dass das game über den PC nicht spielbar ist. t63b1bf_8pnkvstn15n

– schlussendlich habe ich es dann doch geschafft das game zum laufen zu bringen. ich habe die binds_pc_mjs datei abgeändert und somit hatte ich wieder ein inventar, wenn auch auf einer anderen taste. mein silent hill ist in englisch und da ich englisch nicht wirklich verstehe, habe ich zu beginn in der default_pc datei die sprache in german umgeändert, somit habe ich deutschen untertitel. die datei lässt sich nicht wirklich überschreiben und abspeichern, daher muss man sie zunächst irgend wo anders abspeichern und dann über die originaldatei drüberkopieren.

silent hill homecoming 2

ich bin nun im kapitel „unter der erde“ angekommen, es wird immer spannender. heute abend spiele ich weiter, insofern das spiel mich lässt 😀
wir wollen nicht jammern, wir sind froh, dass es auf window 7 gleich schlecht läuft wie auf älteren versionen…es hätte ja sein können, dass es gar nicht mehr läuft.

ach ja, hinzu kommen noch ewig lange ladezeiten und immer wieder standbilder, bei denen man glauben möchte das spiel sei eingefroren…dem ist aber nicht so, man muss „nur“ geduldig sein -.-

– jup, die geduld hat sich gelohnt, der survival-horror, abgesehen von all den bugs und wartezeiten, hat mir super gut gefallen… bisher gefiel mir der 2. teil am besten. homecoming ist für meine begriffe richtig gruselig vor allem die bossmonster fand ich echt beeindruckend, zumindest was ihr erscheinungsbild betrifft.





ich bin ehrlich gesagt nicht endtäuscht, für meine begriffe jedoch war der survival-horror im vergleich zu seinen vorgängern etwas kurz auch die rätsel waren mehr als einfach, aber von der spannung und dem gruseleffekt her fand ich diesen teil nicht schlecht. die ganzen bugs waren eine zumutung, hätte es sie nicht gegeben hätte ich das game schon gestern zuende gespielt gehabt. demnach war es wirklich ein kurzes abenteuer.
ka warum ich das hier poste, aber vielleicht gibt es ja jemanden da draußen, der gleich wie ich, den 5. teil bis heute noch nicht gespielt hat.^^
ich zumindest, bin froh ihn gespielt zu haben.