3D Häuser

Ich bin gerade dabei Mariahilf nachzubauen. Es ist natürlich nicht perfekt, da dies meine ersten Häuser sind, die ich ohne jegliche Hilfe anhand eines Fotos nachbaue. Es ist mal ein Anfang und noch lange nicht fertig, doch hier ein paar Bilder vom momentanen Zustand meiner 3D Häuser:

Die Regenrinnen muss ich noch verkleinern, auch die Farben sind nicht vollständig angepasst. Beim orangefarbenen Haus muss ich die Fenster noch machen, momentan schweben Platzhalter in der Luft, ich hatte keine Lust mehr Linien zu ziehen^^
Es ist noch einiges zu tun, aber ich bin zufrieden, zumal es mein erstes Werk dieser Art ist 😉

Amboss Mesh

Statt der Zitrusfrüchte verfolgte ich heute das zweite Tutorial von Andrew Price. Dabei ging es um die Erstellung eines Amboss-Meshes.

😀


Dies war für mich ein Stück weit schwieriger als der Doughnut, aber äußerst hilfreich, weil man mit jedem Tutorial neue Modelliermethoden erlernt und gleichzeitig auch weitere Möglichkeiten des Programms (Blender) kennenlernt. Echt super!

Hier mein Amboss ohne Textur:

Hier der gerenderte Amboss:


Mit dem Ergebnis bin ich nicht so ganz zufrieden. Ich hatte ziemliche Schwierigkeiten mit der Erstellung der Normal-Map, da ich ewig gebraucht hatte zu verstehen, dass ich unter der Render Engine Cycles, das Gerät (Device) auf CPU stellen muss, da ich diese normalerweise auf GPU habe und somit konnte ich die Map nicht „baken“. Erst nach einer Weile hatte ich es dann bemerkt, war aber ziemlich genervt. Das Tutorial ist schon älter, wodurch Andrew eine ältere Version des Programms nutzt und dadurch, dass sich bei der Version 2.8 Einiges geändert hat, musste ich ein paar Funktionen suchen.
Nichtsdestotrotz war mir das Tutorial sehr hilfreich, auch wenn der Amboss nicht perfekt ist.