Hidden Folks

hiddenfolks1

Mit „Hidden Folks“ erwirbt man ein Rätselspiel der besonderen Art. Das interaktive Wimmelbild-Game bezaubert nämlich mit handgezeichneten Hintergründen des französischen Animationskünstlers Sylvain Tegroeg. Gamedesigner Adriaan de Jongh war dabei für die Animation zuständig, die dem Spiel Leben einhaucht und mit Sicherheit bei jedem Spieler ein Schmunzeln hervorruft.
Hidden Folks stellt vier verschiedene Welten zur Verfügung, die in 14 Level unterteilt sind. Dabei handelt es sich um die Welten Wald, Ödland, Stadt und Fabrik. Natürlich muss man die jeweiligen Welten freischalten, indem man verschiedene Objekte, Personen und seltsame Geschöpfe mittels Maus und relativ gutem Sehvermögen ausfindig macht. Es geht dabei nicht nur darum offensichtliche Objekte zu finden, der Spieler muss nämlich die kunstvoll gestaltete Spielwelt manipulieren, indem er sich beispielsweise durch das Klicken auf Baumkronen einen Einblick hinter das Blattwerk verschafft. Diverse Löcher im Boden oder in Baumstämmen, verstecken nebenbei Reptilien, Insekten oder auch Müll, den die süßen Bewohner von Hidden Folks hinterlassen. Auch die Bewohner sind oftmals gut versteckt, sie befinden sich hinter geschlossenen Türen, unter Heuballen, in Plumpsklos, in geschlossenen Zelten oder manchmal fallen sie auch aus Bäumen, wobei jeder Klick auf das jeweilige Objekt lustige Geräusche ertönen lässt.

Hidden Folks fasziniert mit seiner Einzigartigkeit! Ein spaßiger Zeitvertreib, der sich allemal lohnt schüchtern_smiley verliebt_smiley

Ich liebe Gameguru ❤!!! Texturfehler – gelöst!

pic

Letztlich hab ich mich im Gameguru-Forum über meinen Texturfehler erkundigt. Es dauerte nur kurze Zeit bis sich ein Guru meldete. Es war wieder mein Lieblingsguru, der sich wirklich viel Zeit genommen hatte meine Dateien zu kontrollieren und mir zusätzlich genau zu erklären warum der Fehler zustande kam. Es waren mehrere Stunden, die er sich Zeit nahm und Dank ihm kann ich nun auch alle möglichen Objekte hochladen, die problemlos funktionieren. Ich habe es noch nie erlebt, dass man bei irgend einem Programm so viel Hilfe erhält, wie bei Gameguru. Es ist richtig beeindruckend wie viel Mühe sich die Leute dort geben und mit wie viel Freude daran gearbeitet wird. Ich finde das richtig cool!!
Ich hatte meine Texturen falsch eingestellt gehabt und zusätzlich noch die ganzen maps nicht eingefügt (das lag u.a. auch daran, dass ich zuerst nur mal testen wollte ob ich die Objekte überhaupt hochladen kann) – deswegen konnte ich zahlreiche Objekte nicht hochladen und deswegen gab es auch Fehler im Spiel. Zusätzlich hatte ich einige Objekte hochgeladen, die vom Grund auf viel zu klein waren.
Wenn man Gamguru in der DX9 Version nutzt, ist es wichtig, dass die Texturen auf eine Größe von 1024 x 1024 eingestellt und die Meshes mit den maps (diffuse (_d) oder color, (_n) normal, (_s) specular, (_i) illumination) besetzt werden. Es gibt auch eine weitere map, die man erstellen kann, die nennt sich _cube, die für Reflektionen zuständig ist. Das mit den maps wusste ich, abgesehen von _cube, aber ich wusste nicht, dass es Fehler verursachen kann, wenn man sie nicht einfügt.

maps

Hier ein vorher-nacher Bild:

Ich nutze nun die aktuelle Gameguru Version DX9, nicht die Preview Version (DX11). Das mache ich deswegen, weil die Preview Version noch im Aufbau ist. Ich hatte zwar abgesehen von meinem Texturfehler keine Probleme damit, aber ich fühle mich sicherer in der momentan aktuellen (alten) Version, außerdem funktioniert mit dieser mein alter PC besser.   Gameguru ist echt Hammer, weil man echt alles machen und seine Ideen verwirklichen kann. Natürlich muss man sich Zeit nehmen und vieles lernen, aber im Grunde ist alles möglich und das ist genial! Nebenbei steht einem immer ein hilfsbereiter Guru zur Verfügung, hammer! 🙂